24.04.2017

Kompaktes Wanddickenmessgerät mit A- und B-Bild Funktion

Das neue tragbare Wanddickenmessgerät SONOWALL 70 von SONOTEC eignet sich perfekt für verschiedene Methoden der Dickenmessung per Ultraschall. Sein robustes Aluminiumgehäuse mit der Schutzart IP 67, das geringe Gewicht von nur 990 g und das hochauflösende, entspiegelte 5-Zoll-Grafikdisplay machen das SONOWALL 70 zu einem idealen Messgerät in rauen Prüfumgebungen. Als erstes Prüfgerät auf dem Markt besitzt es eine intelligente, kabellose Prüfkopferkennung.

Bei der Entwicklung des neuen Wanddickenmessgeräts für die zerstörungsfreie Materialprüfung standen die Vereinfachung und Beschleunigung des Prüfvorgangs sowie der Ausschluss möglicher Fehlerquellen und die übersichtliche Darstellung der Messergebnisse im Fokus. Das erreichte SONOTEC unter anderem durch die intuitive Bedienoberfläche des SONOWALL 70 und das klar strukturierte Menü in Kombination mit der Darstellung aller Menüpunkte in Volltext. Der Prüfer kann sämtliche für ihn relevanten Messwerte und Geräteeinstellungen wie Wanddicke, A- oder B-Bild sowie individuell angepasste Prüfparameter auf einen Blick auf dem großen Display (800x480) erkennen. Dank der innovativen Flip-Screen-Technologie erlaubt das Prüfgerät beidhändig ein komfortables Arbeiten.

Intelligente Prüfkopferkennung

Als erstes Prüfgerät auf dem Markt besitzt das SONOWALL 70 eine intelligente Prüfkopferkennung. Die damit verbundene erweiterte Prüfkopfverwaltung ermöglicht die Hinterlegung prüfkopfspezifischer Daten. So können beispielsweise DAC-Kurven, Vorlauflängen und Seriennummern direkt im Prüfkopf gespeichert werden.

Das Prüfgerät für die Wanddicken- und Mehrschichtmessung verfügt über einen Datenlogger und kann durch ein Upgrade zum Materialprüfgerät erweitert werden. Der schnelle Datentransfer erfolgt via Micro-SD-Karte und Mini-USB. 

Wanddickenmessgerät Ultraschallprüfgerät


Seite drucken PDF-Version
×