BLD

Blutleckdetektor BLD

optischer Clamp-On-Sensor zur berührungslosen Detektion kleinster Blutmengen

Der optische Sensor BLD detektiert berührungslos Spuren von Blut in Dialyseflüssigkeiten in transparenten Schläuchen. Mit einer an den Transmissionsgrad von Blut angepassten Wellenlänge wird die internationale Norm IEC 60601-2-16:2008 für medizinische elektrische Geräte zuverlässig erfüllt. Der Sensor erkennt einen Anteil von nur 0,04 Prozent Blut in einer isotonischen Kochsalzlösung.

Für unterschiedliche Anforderungen sind zwei Konfigurationen des Blutleckdetektors verfügbar. Der BLD01 erfüllt hohe Sicherheitsstandards und verfügt über eine serielle Schnittstelle. Mit einfachen Kommandos kann der Sensor getestet und die Empfindlichkeit angepasst werden. Der BLD02 wurde streng nach den Softwareanforderungen der internationalen Norm IEC 62304:2006, Klasse C entwickelt und erfüllt höchste Anforderungen an die Patientensicherheit und Zuverlässigkeit.

Als Clamp-On-Komponente eignet sich der nicht-invasive Sensor mit abgesetzter Elektronik für alle Aufgaben, bei denen optisch Unterschiede des Transmissionsgrades von Flüssigkeiten in transparenten Schläuchen erkannt werden sollen. Durch die hohe Empfindlichkeit lässt sich einfach erkennen, ob ein mit klarer Flüssigkeit gefüllter Schlauch leer läuft.

Zertifiziert nach ISO 13485 unterstützen wir Sie bei Bedarf mit der für die Zulassung von Medizinprodukten notwendigen Dokumentation. Neben den Standardprodukten zur Blutleckdetektion realisieren wir auch kundenspezifische Lösungen.

Produkteigenschaften

  • Optischer Sensor mit angepasster Wellenlänge
  • Berührungslose Messung
  • Optimaler Fremdlichtschutz durch besondere Konstruktion
  • Verschleiß- und wartungsfrei
  • Programmier- und Test-Kit
  • Softwarenentwicklung nach IEC 62304:2006, Klasse C

Anwendungen

  • Hämodialyse
  • Messung des Transmissionsgrades an Schläuchen

Weitere Bilder

Haben Sie noch Fragen?

Julia Waldmann

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Julia Waldmann

+49 (0)345 / 133 17-45
j.waldmann@sonotec.de
Seite drucken PDF-Version