Füllstandsüberwachung

Die berührungslose Füllstandsüberwachung von Flüssigkeiten spielt in zahlreichen Bereichen der Prozessmesstechnik und Automatisierung eine wichtige Rolle. Ultraschall-Füllstandssensoren finden unter anderem Anwendung bei hohen Drücken, aggressiven Medien oder besonderen Reinheitsanforderungen.

Die Sensoren werden von außen am Tank befestigt. Sie haben keinen Kontakt zum Medium und unterliegen somit keinem Verschleiß. Neben den verschiedenen Sonden und Kompaktsensoren bieten wir modulare Systeme sowie Gerätevarianten für explosionsgefährdete Bereiche an.

Um den Füll- oder Grenzstand ermitteln zu können, sind je nach Messaufgabe verschiedene Gegebenheiten, wie z. B. die Beschaffenheit des Tanks oder die Eigenschaften der Flüssigkeit, zu beachten. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Messeaufgabe, um kundenspezifische Lösungen für Ihre Anforderungen anbieten zu können.

Anwendungsbeispiele

  • Füllstandsmessung an der Hauptkühlmittelleitung (Mitte-Loop-Messung)
  • Odoriermittelüberwachung
  • Füllstandsüberwachung für „versenkte“ Schüttgüter
  • Überwachung von Membranpumpen

Ausführliche Produktinformationen

SONOCONTROL 14
zur Grenzstandsdetektion an Druckspeichern und Hydraulikzylindern

SONOCONTROL 15
zur Voll-/Leer-Meldung speziell an dünnen Rohren

SONOCHECK ABD06
zur Flüssigkeitsüberwachung bei industriellen Anwendungen

Haben Sie noch Fragen?

Anke Gradehand

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anke Gradehand

+49 (0)345 / 133 17-13
a.gradehand@sonotec.de
Seite drucken PDF-Version
×