SONOCONTROL 14

SONOCONTROL 14

zur Grenzstandsdetektion an Druckspeichern und Hydraulikzylindern

Der intelligente Kompaktsensor SONOCONTROL 14 dient zur Positionserkennung von Kolben in Hydraulikzylindern oder Druckspeichern sowie zur Füllstandsüberwachung von Flüssigkeiten. Der Sensor zur berührungslosen Messung durch die Rohr- und Behälterwand findet unter anderem in der chemischen Industrie, der Hydraulik oder im Anlagen- und Kraftwerksbau seine Anwendung.

Ein großer Vorteil des Sensors ist die Einbaufreiheit und damit auch die Nachrüstbarkeit an bestehende Anlagen. So kann das SONOCONTROL 14 einfach von außen an zylindrische Behälter montiert werden ohne den Anlagenbetrieb zu unterbrechen. Da keine weiteren mechanischen Anbauten nötig sind, werden Öffnungen in der Zylinderwand und somit mögliche Dichtprobleme vermieden.

Auf Kundenwunsch können die Ultraschallsensoren werkseitig an die jeweilige Messaufgabe angepasst werden. Sie sind somit direkt nach der Montage betriebsbereit. Dies macht die Sensoren gerade auch für den Serieneinsatz in der Automatisierung und im Maschinenbau interessant.

Da keine beweglichen Teile verwendet werden, sind die Sensoren verschleiß- und wartungsfrei. Unabhängig von Wandstärke oder Druck im Behälter liefern sie sichere Schaltsignale für die Steuerung und durch integrierte LEDs zusätzlich eine optische Kontrolle für den Anlagenbetreuer vor Ort. 

Optional ist auch eine Bauform des Kompaktsensors für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen erhältlich.

Neben unseren Standardprodukten realisieren wir auch kundenspezifische Lösungen.

Weitere Bilder

Haben Sie noch Fragen?

Anke Gradehand

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anke Gradehand

+49 (0)345 / 133 17-13
a.gradehand@sonotec.de
Seite drucken PDF-Version