SONOPIPE 12

SONOPIPE

berührungslose Molchmelder und Pipelinemonitore zur Produktcharakterisierung

Der berührungslose Ultraschall-Molchmelder SONOPIPE 12 dient der Molchdetektion an Pipelines. Er kontrolliert die Passage von Reinigungs- und Prüfmolchen u. a. in Rohrleitungen für Erdöl, Flüssiggase oder Wasser.

Der berührungslose Pipelinemonitor SONOPIPE 13 dient der Produktcharakterisierung in flüssigkeitsgefüllten Pipelines. Ähnlich einer Dichtemessung erfolgt die Unterscheidung flüssiger Produkte aufgrund ihrer unterschiedlichen Schallgeschwindigkeiten. Mit dem SONOPIPE 13 ist bei Mehrproduktenleitungen der Batchwechsel erkennbar. So kann beispielsweise der Wechsel von Benzin auf Diesel oder bei Rohölleitungen auch ein Wechsel zwischen den verschiedenen Rohölsorten detektiert werden. Der Ultraschallsensor kontrolliert zusätzlich die Passage von Reinigungs- und Prüfmolchen u. a. in Rohrleitungen für Erdöl, Flüssiggase und Wasser.

Der Vorteil der einfachen und zuverlässigen Messmethode mit Ultraschall liegt darin, dass die Sensoren von außen auf die Rohrwand angekoppelt werden und somit keinem Verschleiß unterliegen. Außerdem gehören Risiken durch schadhafte Öffnungen in der Rohrwand der Vergangenheit an.

Die Montage und Inbetriebnahme sind einfach und während des Anlagenbetriebes möglich. Die Sensoren haben eine Zulassung nach ATEX.

Weitere Bilder

Haben Sie noch Fragen?

Anke Gradehand

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anke Gradehand

+49 (0)345 / 133 17-13
a.gradehand@sonotec.de
Seite drucken PDF-Version