18.10.2018

International Training Days: Erste Händlerschulung zu Durchflusssensoren mit durchschlagendem Erfolg

Mit der erstmaligen Austragung der „International Training Days“ vom 15. bis 17. Oktober 2018 im Produktbereich Nicht-invasive Flüssigkeitsüberwachung ist SONOTEC ein durchschlagender Erfolg in der Bearbeitung seiner globalen Märkte gelungen. Mit Vertriebspartnern aus vier Kontinenten wurden technische Trainings durchgeführt und strategische Vertriebs- und Marketingthemen besprochen. Nach den intensiven Workshops am Tage wurden anschließend die Abende zum Erfahrungsaustausch genutzt und bei anregenden Gesprächen ausgiebig gefeiert.

Den Organisatoren war es bei der Planung der Veranstaltung besonders wichtig, mit direkten Produkttrainings an den Durchflusssensoren sowie entsprechenden Versuchsaufbauten, die dem Einsatz in industriellen Applikationen nahekommen, sehr praxisnah zu schulen.

Damit ist der Hallenser Ultraschallspezialist den Wünschen seiner internationalen Partner gerecht geworden, die gerade in den sensiblen Anwendungsbereichen der Biotechnologie hohen Beratungsbedarf bei den Kunden sehen. Entsprechend standen die Themen Kalibrierung und die Vermeidung typischer Anwendungsfehler im Fokus der Training Days. Obendrein ging es in den Foren darum, Erfolgsparameter der Vergangenheit genau zu analysieren um diese besser skalieren zu können. Einen Großteil des zukünftigen Erfolgs im Segment der Nicht-invasiven Flüssigkeitsüberwachung verspricht sich SONOTEC zudem durch einige Produktneuheiten, die erstmals bei der Veranstaltung vorgestellt worden sind.

„Wir sind ausgesprochen zufrieden mit der positiven Resonanz der Teilnehmer und planen, das Format der Training Days als Veranstaltungsreihe zukünftig fest im Eventkalender zu platzieren“, beschreibt Business Unit Director Melanie Schmidt die Situation - sichtlich überzeugt von der Veranstaltung.


Seite drucken PDF-Version
×