02.08.2018

Neue Video-Serie zur SONAPHONE-Familie

In der neuen Video-Serie zur SONAPHONE-Familie erläutert der Ultraschallspezialist SONOTEC die Vorteile von SONAPHONE,SONAPHONE E und SONAPHONE Pocket. Gezeigt werden typische Anwendungsfälle in der vorausschauenden Instandhaltung, Unterschiede zwischen den Gerätetypen, Vorteile sowie Zubehör.
 
Video: SONAPHONE
Mit dem digitalen Ultraschallprüfgerät ist es möglich Leckagen an Druckluft-, Gas- und Vakuumanlagen zu finden und gleichzeitig die Gesamtverlustmenge zu bewerten. Außerdem wird das mobile Handheld für die Prüfung von Kondensatableitern und Ventilen, für einfache Condition Monitoring Aufgaben wie Lagerüberwachung sowie das Auffinden von Teilentladungen eingesetzt.

Video: SONAPHONE E
Besonders in potentiell gefährlichen, explosionsgefährdeten Bereichen ist es wichtig Probleme frühzeitig zu erkennen und Stillstände zu vermeiden. Genau hierfür hat SONOTEC das SONAPHONE E entwickelt. Durch seine eigensichere Bauweise ist das mobile Ultraschallprüfgerät auch für explosionsgefährdete Bereiche zugelassen.

Video: SONAPHONE Pocket
Das kleinste Gerät der SONAPHONE-Familie wird in der vorbeugenden Instandhaltung vor allem für die Lecksuche an Druckluft-, Gas- und Vakuumanlagen eingesetzt. Denn rund 30 Prozent der für Druckluft eingesetzten Energie gehen durch Leckagen verloren. Mit dem SONAPHONE Pocket können die unsichtbaren Problemstellen einfach und schnell aufgespürt werden.

Neue Video-Serie zur SONAPHONE-Familie


Seite drucken PDF-Version
×