06.02.2018

SONOTEC auf der maintenance Dortmund: Lösungen mit Ultraschall für die industrielle Instandhaltung

Im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts der SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH auf der maintenance in Dortmund steht das SONAPHONE. Mit dem digitalen Ultraschallprüfgerät ist es möglich Leckagen an Druckluft-, Gas- und Vakuumanlagen zu finden und gleichzeitig die Gesamtverlustmenge zu bewerten. Außerdem wird das mobile Handheld für die Prüfung von Kondensatableitern und Ventilen, für einfache Condition Monitoring Aufgaben wie Lagerüberwachung sowie das Auffinden von Teilentladungen eingesetzt.

„Unser SONAPHONE ist richtungsweisend für die vorbeugende Instandhaltung. Können mit vergleichbaren Prüfgeräten Leckagen lediglich gefunden werden, ist mit dem SONAPHONE auch die Bewertung ihrer Größe möglich. Erfahrungsberichte von Instandhaltern zeigen, dass sie durch den Einsatz unserer Gerätetechnik nicht nur Energie, sondern auch eine Menge Zeit sparen“, erklärt Hans-Joachim Münch, Geschäftsführer von SONOTEC. So gehen rund 30 Prozent der für Druckluft eingesetzten Energie durch Leckagen verloren. Diese können mit dem SONAPHONE aufgespürt und gleichzeitig auch bewertet werden. Breitbandige Sensoren, die Ultraschallsignale von 20 bis 100 kHz empfangen und verarbeiten, und die speziell auf die Lecksuche zugeschnittene LeakExpert App machen es möglich.

Mehr als nur Lecksuche
Dabei eignet sich das multifunktionale Ultraschallprüfgerät nicht nur für die Lecksuche und -bewertung. Es dient auch der Dichtheitsprüfung druckloser Systeme und der Maschinendiagnose durch die Kontrolle von Lagern. Auch zur elektrischen Inspektion durch das Erkennen von Teilentladungen sowie zur Ventil- und Kondensatableiterprüfung wird das neue SONAPHONE genutzt.

Das mobile Ultraschallprüfgerät ist dank des robusten Gehäuses gut für den industriellen Einsatz geeignet. Über das 5-Zoll Display mit Multi-Touchscreen lässt sich das SONAPHONE intuitiv wie ein Tablet handhaben. Einfache Bedienbarkeit steht auch bei der Software im Vordergrund: Die unterschiedlichen Apps begleiten den Instandhalter während des gesamten Prüfvorgangs und bündeln alle relevanten Informationen. Prüfberichte lassen sich mit wenigen Klicks erstellen, fehleranfällige und zeitaufwendige Papieraufzeichnungen gehören damit der Vergangenheit an.

Die Besucher der Maintenance können sich aber auch von weiteren Ausführungen der SONAPHONE-Technologie überzeugen: Neben dem SONAPHONE E für explosionsgefährdete Bereiche bietet SONOTEC mit dem SONAPHONE Pocket ein kompaktes Prüfgerät für die vorbeugende Instandhaltung an. Das kleinste Prüfgerät der SONAPHONE-Familie überzeugt durch seine intuitive Bedienung und wird vor allem für die Lecksuche an Druckluft-, Gas- und Vakuumanlagen eingesetzt.

Wanddickenmessung mit Ultraschall

Neben den Ultraschallprüfgeräten der SONAPHONE-Familie präsentiert SONOTEC eine Vielzahl an verschiedenen Lösungen für die Zerstörungsfreie Materialprüfung. Mit den Produkten der SONOWALL-Baureihe lassen sich die Wanddicken von Bauteilen, Behältern oder Pipelines aus Metall, Glas, Keramik und Kunststoff zerstörungsfrei prüfen. Hochgenau messen SONOWALL 50 und SONOWALL 70verschiedene Materialien mit ebenen oder gekrümmten, rauen und sogar korrodierten Oberflächen, auch durch Beschichtungen hindurch. Abnutzungserscheinungen lassen sich auf diese Weise schnell und einfach detektieren.

LINK ZUM KOSTENFREIEN TICKET: Besuchen Sie SONOTEC vom 21. bis zum 22. Februar auf der maintenance in Dortmund - Sie finden uns in Halle 4, Stand C10-4.


Seite drucken PDF-Version
×