SONOTEC mit modernster Sensortechnik auf der Compamed

In diesem Herbst ist SONOTEC wieder auf der Compamed, der Leitmesse für hochmoderne Medizintechnik, in Düsseldorf als Aussteller vertreten. Vom 14. bis 17. November 2022 zeigt der Ultraschallspezialist am Stand N08 in Halle 8A unter anderem die neueste Generation des SONOFLOW® CO.56 Pro Flow-Bubble Sensors sowie den weiterentwickelten Blutleckdetektor BLD03.

Nach einer pandemiebedingten Pause präsentiert SONOTEC auf der Compamed wieder seine umfassende Sensorpalette für die Medizintechnik. Der Branchenführer hat für das internationale Fachpublikum sowohl Neuentwicklungen als auch langjährig bewährte Ultraschallsensoren im Gepäck. Auf der Messe wird das SONOTEC-Team von Kollegen aus der US-Niederlassung verstärkt. Fragen zu Vorschriften und Regularien für den US-Markt können so schnell und kompetent beantwortet werden.

In diesem Frühjahr hat der führende Hersteller für Ultraschallmesstechnik die neue Generation der nicht-invasiven SONOFLOW CO.56 Pro Flow-Bubble Sensoren auf den Markt gebracht. Der in extrakorporalen Systemen zur Lebenserhaltung (ECLS) integrierte Sensor setzt dank des verbesserten mehrstufigen Sicherheitskonzepts und der weiterentwickelten Messkanalarchitektur neue Maßstäbe bei berührungslosen Ultraschallsensoren für medizinische Anwendungen.

Der hybride Flow-Bubble Sensor kombiniert die präzise Messung der Durchflussrate und die zuverlässige Detektion von Luftblasen in flüssigkeitsgefüllten medizinischen Standardschläuchen. Die neue Sensorgeneration gewährleistet höchste Patientensicherheit und eignet sich für den Einsatz in Operationssälen, Intensivstationen sowie der mobilen Notfallversorgung unabhängig des Bewusstseinszustands des Patienten.

Mit dem weiterentwickelten Blutleckdetektor BLD03 wird SONOTEC insbesondere der wachsenden Nachfrage im Home-Dialyse-Bereich gerecht. Der verbesserte Sensor hält höchste Sicherheitsanforderungen an Komponenten für medizintechnische Geräte ein und wird unter anderem in Hämodialysegeräten verbaut.

„Stabilität, Zuverlässigkeit und Präzision stehen bei der Entwicklung unserer Sensoren für medizinische Anwendungen an oberster Stelle, um jederzeit und überall maximale Patientensicherheit zu gewährleisten. Unsere Sensoren zählen zu den Schlüsselelementen in Therapien, bei denen das Herz, die Lunge oder die Nieren eines Patienten schwer geschädigt sind und eine ausreichende Organfunktion ohne zusätzliche Unterstützung nicht erreicht werden kann. Dank unserer langjährigen Erfahrung, unserem Know-how und der erfolgreichen engen Zusammenarbeit mit namhaften Medizingeräteherstellern konnten wir mit unseren Sensoren neue Maßstäbe in der internationalen Medizintechnik setzen“, erklärt Constantin Bartnitzek, Leiter der Business Unit Nicht-invasive Flüssigkeitsüberwachung bei SONOTEC.

Auf der Compamed zeigt SONOTEC darüber hinaus ein breites Portfolio an berührungslosen Luftblasendetektoren, Durchfluss- und Flow-Bubble Sensoren für den Einbau in Medizingeräten sowie Sensoren zur Füllstandsüberwachung.

Treffen Sie SONOTEC vom 14. bis 17. November 2022 gemeinsam mit Kunden, Partnern und Kollegen auf der Compamed am Stand N08 in Halle 8A.