Ultraschall-Schienenprüfung im Bahnwesen

Ultraschall-Schienenprüfung

Ultraschallprüfung im Bahnwesen

Seit Jahrzehnten kommt Ultraschall zur Prüfung von Schienen im Eisenbahnwesen zum Einsatz. SONOTEC entwickelt und produziert, u.a. für Dienstleistungsunternehmen, seit mehreren Jahren kundenspezifische Prüfköpfe, die bei der Qualitätskontrolle von Schienenanlagen weltweit eingesetzt werden. Dazu gehören Prüfköpfe, die über eine Halterung direkt auf die Schiene ausgesetzt werden und Prüfköpfe die in sogenannte Prüfräder (mit Flüssigkeit gefüllte Kunststoffräder) integriert werden.

Prüfkopf-Eigenschaften

  • Mittenfrequenzen von 2 bis 5 MHz
  • DIN EN 12668-2 7 DIN EN ISO 22232-2
  • Besonders robustes Design
  • Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Ideal für den Außeneinsatz
  • Geeignet zum Aufschuhen

Haben Sie noch Fragen?

Fritz Busch

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Fritz Busch

+49 (0)345 / 133 17-839
fritz.busch@sonotec.de
Seite drucken
×