Förderprojekte

GRW-Vorhaben

Öffentliche Finanzierungshilfe an die gewerbliche Wirtschaft im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe `Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur´ (GRW) und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) – Gewerbliche Wirtschaft –

Zeitraum: 01.06.2017 – 31.05.2020

Durch das GRW-Vorhaben (ZS/2017/05/85918) steigern wir die internationale Wettbewerbsfähigkeit der SONOTEC. Die Investitionen zielen auf Erweiterung und Effizienzerhöhung der Entwicklungs- und Produktionsabteilung am Standort Halle/Saale. Mit diesem vom Land Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union geförderten Vorhaben werden die Arbeitsplätze Im Unternehmen gesichert und gleichzeitig Neue geschaffen.

 

 

 

Messeteilnahme: Control, Stuttgart

Teilnahme an der Control, 7. bis 10. Mai 2019

Die CONTROL  ist die führende internationale Fachmesse für die Qualitätssicherung. Die Messe findet jährlich statt. SONOTEC ist bereits seit vielen Jahren auf der Messe präsent, um sich als Spezialist für Ultraschallprüfgeräte für die zerstörungsfreie Materialprüfung und Wanddickenmessungen zu positionieren. SONOTEC wird auch 2019 mit einem eigenen Stand vertreten sein, auf dem die Produkte der zerstörungsfreien Ultraschallprüfung präsentiert werden.

Messeteilnahme: HANNOVER MESSE, ComVac

Teilnahme an der HANNOVER MESSE, ComVac, 1. bis 5. April 2019

Die ComVac ist die internationale Leitmesse für Druckluft- und Vakuumtechnik. Die Messe findet alle 2 Jahre im Rahmen der Hannover Messe statt. SONOTEC ist bereits seit vielen Jahren auf der Messe präsent, um sich als Spezialist für Ultraschallprüfgeräte, die in diesem Umfeld vor allem für die Lecksuche eingesetzt werden, zu positionieren. SONOTEC wird auch 2019 mit einem eigenen Stand vertreten sein, auf dem die Produkte der vorbeugenden Instandhaltung präsentiert werden.

CaPS

Seit dem 01.08.2017 beschäftigt sich SONOTEC mit dem FuE-Thema:

„Bestimmung der Querschnittsfläche von flexiblen Schläuchen nach dem Einpressen in einen stabilen Messkanal und Ermittlung eines Algorithmus zur Korrektur des geometrischen Verhältnisses bei der Durchflussmenge"

SONOSTREET

F&E-Gemeinschaftsprojekt der Firmen

SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH
Nauendorfer Str. 2
06112 Halle (Saale)

und

STRADIS Ingenieurgesellschaft mbH
Heinrich-Damerow-Str. 2
06120 Halle (Saale)

 


Gesamtziel:

Schäden an Straßen und Autobahnen, insbesondere Betonkrebs (hier am Beispiel der BAB A14 des Landes Sachsen-Anhalt), treten zunehmend gehäuft auf, verursachen einen eingeschränkten Straßenverkehr und erzeugen für deren Sanierung massive Kosten in Millionenhöhe. Eine verbesserte Qualitätskontrolle des Straßenzustandes könnte zur konkreten Schadensbeurteilung beitragen und wäre für die vorausschauende und prognostizierende Planung der Instandsetzung von großer Bedeutung.

Ein weiterer aktueller Befund sind Hohlraumbildungen zwischen Betonfahrbahn und Straßenaufbau infolge Auswaschungen und Setzungserscheinungen (hier Beispiel BAB A2 des Landes Sachsen-Anhalt), die massive Nachbesserungsarbeiten nach sich ziehen.

Die zu entwickelnden Geräte und das zugehörige Messverfahren sind derzeit auf dem deutschen und dem internationalen Markt nicht vorhanden und sollen zum Patent angemeldet werden.

Weiterbildung BETRIEB vom 01.07.2016 – 31.12.2019

Zur Sicherung einer hohen Qualität der Produkte ist es erforderlich, betriebliche Strukturen zur Einhaltung und Überwachung auszubauen.

Für die Optimierung der internen Abläufe sind Kenntnisse und Fertigkeiten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erforderlich, die dazu beitragen, die neuen arbeitsplatzbezogenen Anforderungen an die Tätigkeiten umsetzen zu können. Gezielte Qualifizierungen durch arbeitsplatz- und personenspezifische Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es, die geltenden Anforderungen an die Tätigkeit in hoher Qualität zu erfüllen. Im Einzelnen ist der Erwerb spezifischer Kompetenzen der Mitarbeiter für die Leistungserbringung im Unternehmen zwingend erforderlich.

Seite drucken PDF-Version
×