FAQ-L.6: Für welche Gase wird die Verlustabschätzung in der LeakExpert® App in l/min vorgenommen und angezeigt?

Bei der Entspannung komprimierter Gase basiert die Ermittlung der Verlustmenge durch ein Leck u. a. auf der Strömungsgeschwindigkeit / Schallgeschwindigkeit. Diese beträgt beispielhaft:

 

Medium

Schallgeschwindigkeit longitudinal in m/s (bei 20 °C falls nicht anders angegeben)

Luft ≙ Druckluft

(Anteil Stickstoff ca. 78%, Sauerstoff 20%)

344 m/s
Stickstoff348 m/s
Sauerstoff (bei 0 °C)314 m/s
Wasserstoff1300 m/s

Quelle: www.schweizer-fn.de/stoff/akustik/schallgeschwindigkeit.php

 

Der Algorithmus zur Verlustabschätzung in der LeakExpert® App eignet sich nur für Gase ähnlich der Schallgeschwindigkeit von Luft (z. B. Stickstoff), da er zum großen Teil empirisch ermittelt wurde. Grundlegend für den Algorithmus ist der Zusammenhang zwischen dem Druck (Differenz Drucksystem - Atmosphäre) und dem Schallpegel (ermittelt durch das SONAPHONE®). Für andere Gase weicht die Schallgeschwindigkeit vom Medium Luft stark ab, daher ist der Zusammenhang zwischen Druck und Schallpegel nicht bekannt und die LeakExpert® App ermittelt keine Verlustmenge (Hinweis in der App).

Eine qualitative Bewertung ist jedoch über den Schallpegel auch für andere Gase möglich (z. B. Leckage ja / nein oder Verlust hoch / niedrig). Aus diesem Grund können auch andere Gase in der LeakExpert® App zur Dokumentation ausgewählt werden.

Unter folgenden Links sind weitere Informationen zur Schallgeschwindigkeit leicht verständlich zusammengefasst:

www.chemie-schule.de/KnowHow/Schallgeschwindigkeit; www.schweizer-fn.de/stoff/akustik/schallgeschwindigkeit.php

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Empfänger(in): kevin.lang@sonotec.de

Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kevin Lang

Sales Manager
+49 345 13317-838