SONOFLOW CO.56/CO.56 Pro | Clamp-On Sensor

Hybrider FlowBubble Sensor für Medizintechnikanwendungen

Nicht-invasiver Sensor SONOFLOW CO.56 zur Durchflussmessung und LuftblasenerkennungBerührungsloser Ultraschallsensor SONOFLOW CO.56 zur Durchflussmessung und LuftblasendetektionHybrider FlowBubble Sensor SONOFLOW CO.56 Pro zur Durchflussmessung und Luftblasendetektion
Nicht-invasiver Sensor SONOFLOW CO.56 zur Durchflussmessung und LuftblasenerkennungBerührungsloser Ultraschallsensor SONOFLOW CO.56 zur Durchflussmessung und LuftblasendetektionHybrider FlowBubble Sensor SONOFLOW CO.56 Pro zur Durchflussmessung und Luftblasendetektion

PRODUKTVORTEILE

  • Kombination von Durchflussmessung und Luftblasendetektion
  • Hochgenaue nicht-invasive Durchflussmessung
  • Berührungslose Erkennung von Luftblasen in Flüssigkeiten
  • Spezifiziert für Anwendungen der Medizintechnik
  • Integrierte Elektronik, keine externe Elektronikplatine erforderlich
  • Serielle RS485 Schnittstelle mit MODBus-Protokoll

Jetzt anfragen

SONOFLOW CO.56/CO.56 Pro Clamp-On Sensor – Hybrider Flow-Bubble Sensor für die Medizintechnik

Der SONOFLOW CO.56 vereint zwei Messtechniken in einem Gerät – er erfasst die Durchflussgeschwindigkeit von Flüssigkeiten in flexiblen Schläuchen und erkennt zeitgleich Luftblasen. Die Sensorfamilie ist speziell für die Anwendung in medizinischen Geräten konzipiert und erfüllt entsprechend die sehr hohen Sicherheitsanforderungen der Branche.

Die in den Sensoren verbaute Elektronik und Auswerteeinheit ermöglicht die einfache Integration der Messgeräte in die Vernetzungsarchitektur der jeweiligen Endanwendung. Das serielle Protokoll RS485 erlaubt zudem die Verknüpfung von bis zu zwölf Sensoren der SONOFLOW CO.56 Produktfamilie. Das nicht-invasive Clamp-On System lässt die Anwendung der Sensoren auch in mikrobiologisch sensiblen Applikationsbereichen der Medizintechnik problemlos zu. Die Implementierung kann sowohl freihängend als auch in Festmontage geschehen.

Die computergestützte Parametrierung und Messwertdarstellung mittels der optional verfügbaren SONOFLOW Monitor Software macht die Sensoren obendrein zu einem flexibel anwendbaren Messinstrument.

Je nach Anwendungsbereich ist die Produktpalette in Aluminium, kundenspezifischen Gehäuseabmessungen und -materialien und für die Anwendung an verschiedenen Schlauchgrößen verfügbar.

Elektronik & Schnittstelle

  • Im Sensor integrierte Elektronikplatine & Mikroprozessor
  • Serielle RS485 MODBus-Schnittstelle zur Steuerung von bis zu 12 Sensoren

Messprinzip

  • Hochpräzise Echtzeitmessung von Durchflüssen auf Grundlage des Laufzeitverfahrens
  • Bi-direktionale Durchflussmessung
  • Luftblasendetektion in der Größe von 30-50 % des Schlauchinnendurchmessers

Verifizierte Hard- & Softwareanforderungen zur Erfüllung medizinischer Normen & Standards

  • Fail-Safe Risikoarchitektur
  • Zwei voneinander unabhängige Messkanäle
  • Zyklischer Selbsttest aller sicherheitsrelevanter Komponenten
  • Watchdog zur Überwachung des RS485-Ausgangs

Technische Daten

SONOFLOW CO.56SONOFLOW CO.56 Pro
MESSPRINZIPUltraschallUltraschall

MESSVERFAHREN

Kombination von Durchflussmessung und Luftblasendetektion

KANALBREITE

3,5 mm bis 14 mm

8,2 mm bis 12,3 mm

AUSSENDURCHMESSER - SCHLAUCH

4 mm bis 22 mm3/8" bis 9/16"

MATERIAL - SCHLAUCH

PVC, Silikon, PTFE, PFA, FEP, TPE, Tygon, PE, etc.PVC

MATERIAL - SENSOR

Aluminium (rot, grau)

Aluminium (schwarz)

BEFESTIGUNG

Feste Installation:
4 Bohrungen auf der Gehäuserückseite

Frei hängend am Schlauch
(geringes Gewicht, ca. 100 g)

ANSCHLUSS

Kabel mit M12-Steckverbinder

Festes Sensorkabel

Downloads

Anwendungen

Haben Sie noch Fragen?

Melissa Öser

Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Melissa Öser

+49 (0)345 / 133 17-840
m.oeser@sonotec.de
Seite drucken PDF-Version
×