VDMA-Präsident zu Gast bei SONOTEC

Während seiner mitteldeutschen Unternehmerreise besuchte VDMA-Präsident Haeusgen die SONOTEC GmbH.

In Halle an der Saale besuchte Karl Haeusgen gemeinsam mit dem Vorsitzenden des VDMA-Landesverbandes Ost, Alexander Jakschik, und dem Geschäftsführer des VDMA Ost, Oliver Köhn, am 16.06.2022 das Familienunternehmen SONOTEC. Die Unternehmensführung beeindruckte die Gäste mit einem Einblick in die präzise Fertigung und mit einer Produktvorführung. Im Gespräch wies Manuela Münch, geschäftsführende Gesellschafterin der SONOTEC GmbH, unter anderem auf die Schwierigkeiten bei der Gewinnung von Fachkräften in Mitteldeutschland hin. „Für uns ist die fehlende Ingenieurausbildung in Halle ein echter Standortnachteil“, betonte Münch.

Mit weiteren Stationen bei der KIROW ARDELT GmbH, Profiroll Technologies GmbH und der FKT Formenbau und Kunststofftechnik GmbH erlebte der VDMA-Präsident die Vielfalt und Dynamik der Branche in der Region.

Bildunterschriften: VDMA-Präsident Karl Haeusgen, VDMA-Landesverbandvorsitzender Alexander Jakschik und VDMA Ost Geschäftsführer Oliver Köhn erhalten einen Einblick in die Produktion bei SONOTEC (Quellen: SONOTEC GmbH, VDMA Ost)

 

Der VDMA ist mit mehr als 3400 Mitgliedern die größte Netzwerkorganisation und wichtiges Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland und Europa. Der Verband vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen dieser einzigartigen und vielfältigen Industrie und zählt zu den einflussreichsten Wirtschaftsverbänden in Europa.